Joomla TemplatesBest Web HostingBest Joomla Hosting

Pokalviertelfinale erreicht

Gegen Rutesheim hatten wir unsere erste Pokalrunde zu bestreiten. Diese Hürde bewältigten wir mit einem souveränen 4:1.

 

In der Aufstellung Wischemann, Merbecks und Dhom lies man dem Gegner so gut wie keine Chance.

Vor dem Doppel stand es schon 3:0 durch recht ungefährdete Siege.

Aus diesem Grund entschloss man sich auf Daniel im Doppel zu verzichten und den 2 Youngsters Spielpraxis zu geben. Die beiden schienen das Vertrauen auch erst zu rechtfertigen, durch eine beruhigende 2:0 Satzführung.

Danach folgte allerdings der Einbruch und die Rutesheimer konnten das Spiel drehen und mit 3:2 als Sieger den Tisch verlassen.

Dadurch musste Daniel doch noch zu seinem zweiten Einzel antreten. Kein Problem für Wische, der sich zur Zeit in blendender Verfassung befindet. Ein lockeres 3:0 das Ergebnis und die Messe war mit 4:1 gelesen.

Kurioses am Rande: Vor dem Spiel erschienen die noch nicht anwesenden Rutesheimer Stefan und Jonas als Fata Morgana. Nicht Böblinger hatten sich Tische in der Halle gemietet. Für “Mörbi” und Jonas war sofort klar: “Das sind die Rutesheimer”. Hastig wurde die Nummer von Wische herausgeholt, da beide vermuteten, dass um 20 Uhr das Spiel beginnt. Wische gerade von der Arbeit zu Hause angekommen viel aus allen Wolken da sein Stand 20.30 Uhr Spielbeginn war. Schnell fuhr Daniel zur Halle. Als Daniel hastig die Halle betrat wurde endlich festgestellt, dass die Spieler gar nicht die Rutesheimer sind und das alles wie vom MF mitgeteilt ganz normal um 20.30 Uhr startet ;-)

Gespannt sind wir auf unseren Virtelfinalgegner. Wir hoffen auch diese Hürde meistern zu können und somit die Reise nach Weil im Schönbuch zum Final-Four antreten zu können.

 
Abteilungssponsoren
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Wer ist online
Wir haben 52 Gäste online