Joomla TemplatesBest Web HostingBest Joomla Hosting

Jungen U18 erkämpfen dritten Platz

(tho) Mit dem Ziel, einen Podestplatz zu erreichen, fuhr das U 18-Team der SV Böblingen mit seinem Betreuerstab am vergangenen Wochenende ins südbadische Offenburg, wo es gegen die besten Jugendmannschaften Baden-Württembergs ging. „Auch wenn nicht alles optimal lief, können wir mit Abschlussrang drei sehr zufrieden sein“, bilanzierte SVB-Abteilungsleiter und Jugendcoach Thomas Stegemann.

Die Niederlage gegen den TTC Bietigheim-Bissingen, dem man bereits bei den württembergischen Teammeisterschaften gratulieren musste, fiel mit 1:6 etwas zu deutlich aus, wenngleich die Favoritenrolle hier klar verteilt war. „Beide Anfangsdoppel gingen erst im fünften Satz weg, Christian Wessels und Florian Lukas führten sogar mit 2:0“, sagt Thomas Stegemann. Christian Wessels, der Oberliga-Spieler in Reihen der SVB, sorgte dann im ersten Einzel für den 1:2-Anschluss und hatte auch im zweiten Einzel gegen den ehemaligen SVB-Spieler Michael Engelhardt seine Chancen, doch am Ende jubelte der Bietigheimer. Zusätzliches Pech für die Böblinger: Gordon Vogt, die etatmäßige Nummer zwei, musste im weiteren Verlauf des Turniers auf Grund von migräneartigen Kopfschmerzen passen.

Dennoch verkauften sich die Böblinger Youngster im zweiten Spiel gegen den Topfavoriten aus Freiburg hervorragend. Nach Einzelerfolgen von Christian Wessels und Florian Lukas, die gemeinsam auch ihr Doppel gewannen, stand es gegen die Südbadener 3:3, ehe das SVB-Quartett doch noch abreissen lassen musste. Thomas Stegemann: „Da war auf jeden Fall ein 5:5-Remis drin, wenngleich dies am Gesamtklassement nichts geändert hätte.“

Im abschließenden Spiel gegen den TTC Ketsch zeigte sich der Böblinger Nachwuchs noch einmal von seiner besten Seite, lediglich Alexander Sverdlik musste auf Grund von gesundheitlichen Problemen seinen Gegnern gratulieren. Dennoch wurde nach Erfolgen von Christian Wessels (2), Florian Lukas (2), Phu Mai und des Doppels Wessels/Lukas ein ingesamt ungefährdeter 6:3-Erfolg eingefahren. Für Christian Wessels, der in der kommenden Saison wieder für seinen Heimatverein TTC Mühringen an den Start geht, bedeutete dies einen erfolgreichen Abschluss seiner Jugendkarriere. In einem guten Burger-Restaurant im Zentrum von Offenburg ließen die Böblinger mit ihren Trainern Hassan Hosseini und Thomas Stegemann das Turnierwochenende ausklingen.

Auf dem Foto v.l.n.r.: Trainer Thomas Stegemann, Gordon Vogt, Florian Lukas, Phu Mai, Christian Wessels, Alexander Sverdlik, Jugendleiter Hassan Hosseini

 
Abteilungssponsoren
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Wer ist online
Wir haben 50 Gäste online